Was tun wenn es brennt?

Richtiges Verhalten im Brandfall:

Gehen Sie immer in folgender Reihenfolge vor:

Alarmieren -- Retten -- Löschen

und bleiben Sie ruhig!

1. Alarmieren Sie die Feuerwehr über Notruf 112.Beachten Sie dabei folgendes Schema:
Wer ruft an?
Wo ist es passiert?
Was ist passiert?
Wie ist die Situation (sind Menschen in Gefahr)?
Warten Sie auf Rückfragen?
2. Bringen Sie sich und andere Personen in Sicherheit.
Schließen Sie die Türen.
Folgen Sie den gekennzeichneten Fluchtwegen.
Benutzen Sie keine Aufzüge.
Kriechen Sie bei Rauchentwicklung auf dem Boden; dort ist meist noch rauchfreie, atembare Luft. Pressen Sie ein feuchtes Tuch vor Mund und Nase (filtert größere Rauchpartikel aus der Luft).
Falls ein Weg ins Freie nicht mehr möglich ist, bleiben Sie im Zimmer und machen Sie sich am Fenster bemerkbar.
Dichten Sie die Türritzen und andere Öffnungen mit nassen Tüchern ab.
Warten Sie die Ankunft der Feuerwehr ab und folgen Sie den Anweisungen der Helfer.
3. Bekämpfen Sie ein Feuer erst nach der Alarmierung der Feuerwehr und Rettung von gefährdeten Personen. Gehen Sie dabei kein Risiko ein. Benutzen Sie Wasser oder noch besser einen Feuerlöscher. Nutzen Sie vorhandene Wandhydranten. Kleinbrände können oft auch durch eine Decke erstickt werden, besonders wenn Kleidung Feuer gefangen hat.
Achtung: Fett- und Ölbrände nie mit Wasser löschen! Explosionsgefahr!